Zusammenarbeit mit anderen Institutionen

Diese Zusammenarbeit findet in unserer Einrichtung zu unterschiedlichen Themen mit verschiedenen Institutionen statt.

Die Einrichtung ist Mitglied im „Arbeitskreis Vaalserquartier“ jetzt Sozialraumkonferenz für den Stadtteil, dessen Ziel ist die Vernetzung und Unterstützung der Institutionen der Kinder und Jugendarbeit im Stadtteil. Bei den regelmäßigen Treffen werden Informationen ausgetauscht und Kooperationen verabredet.

Im schulischen Bereich ist eine gute Zusammenarbeit mit den Grundschulen für die Vorschulkinder sehr wertvoll. Da wir auch Praktikanten anleiten, ist hier eine Zusammenarbeit mit den Fachschulen erforderlich. Es gibt auch Ansprechpartner im medizinischen Bereich, z.B. Therapeuten, Mitarbeiter des sozialpädiatrischen Zentrums und der Frühförderung, Kinderärzte, Logopäden, Ergotherapeuten u. ä.

Der Bereich der Beratung wird von Erziehungsberatungsstellen, Sozialraumteam des Jugendamtes und Einrichtungen in kirchlicher oder freier Trägerschaft vertreten.

Zum Thema Verkehrserziehung/ Mobilitätstraining für 4 Jährige und ihre Eltern kommt jedes Jahr eine Polizisint in die Einrichtung, die mit den Kindern gemeinsam die umliegenden Straßen und die verschiedenen Verkehrssituationen bespricht und auch Ortsbegehungen mit Eltern und Kindern durchführt. (siehe Verkehrserziehung)

Zudem nehmen wir als Mitarbeiter auch Fortbildungsangebote von anderen Institutionen und Trägern wahr.

 

Kommentare sind geschlossen